Super8site – Das Online Fanzine für Super 8 Fans Super8site – Das Online Fanzine für Super 8 Fans








 
10.06.2014

Logmar, die neue Super-8-Kamera ist da

Logmar Super-8-Kamera

Während es mittlerweile bereits im 35-mm-Filmsektor heftig kriselt, kommt jetzt eine hoffnungsvolle Meldung aus der Ecke von Super 8: Ende März 2014 stellten die zwei dänischen Filmtüftler Tommy und Lasse Madson eine neu entwickelte Super-8-Kamera vor. Das Filmduo – genaugenommen Vater und Sohn, bringen mit der Logmar solide Feinmechanik mit moderner Elektronik zusammen. Eine kleine Sensation für Schmalfilmfans wenn man bedenk, dass die letzten Super-8-Kamreas vor rund 40 Jahren vom Fabrikationsstapel gingen.

Ihre Produktionsfirma gründeten die Madsons im Jahre 2009 in der dänischen Stadt Aalborg. Die Entwicklung der Logmar nahm rund vier Jahre in Anspruch wobei Tommy und Lasse etliche Konstruktionskonzepte entwarfen und wieder verwarfen. Sowohl Vater wie Sohn betätigen sich nebenberuflich mit dem Kamerabau. Als erster Versuch ein eigenes Produkt zu lancieren, rüstete das Duo eine russische 16-mm-Kamera – die Krasnojarsk K3, mit einem neuen Antrieb und Elektronik aus. Das Projekt blieb dann aber liegen, unter anderem auch weil sich die preiswerte und skurrile Krasnojarsk aus den Sowjetzeiten als technisch zu wenig robust verwiesen hatte.

Mit der Logmar entwickelte das Duo nun von Grund auf eine solide Technik die den analogen Film mit digitalen Kontrollfunktionen kombiniert – eine Super-8-Kamera, die also dem professionellen Anspruch gerecht wird und vor allem auch sauber funktioniert. Genau Letzteres sei, wie Tommy betont, bei fast allen Super-8-Kameras, die man heute noch auf Ebay und anderswo findet leider nicht mehr der Fall.

Ein genial ausgeklügeltes System dachten sich die Madsons beim Filmtransport aus. Dabei wird der Film über Rollen und die zentrale Zahntrommel aus Kassette herausgezogen und wieder hineingeführt. Die präzise Andruckplatte und die Loops garantieren einen besseren Bildstand, der bei herkömmlichen Super-8-Kameras stets zu den grossen Schwachstellen gehörte. Was den Ton betrifft, ist es möglich mit der Logmar synchron gesteuerte Aufnahmen auf eine externe Flashkarte aufzuzeichnen.

Ihre Logmar möchten die beiden jetzt über die Crowd-Funding-Plattform Indiegogo an die Filmerinnen und Filmer bringen. Fünfzig Bestellungen seinen nötig, damit sich die Herstellung der Kameras in Serie lohne. Tommy Madsen hofft, dass sie der Preis so unter der 3000-Euro-Grenze halten lasse. Beide Filmtüftler sind optimistisch, dass für ihre Logmar so viele Bestellungen eingehen. Super8site wird berichten.



© all rights reserved
www.super8site.com
Logmar Super-8-Kamera
Genial: Professioneller Film-transport mit Zahntrommel und Filmloops.

Logmar Super-8-Kamera
Super8 mit Videoüber-wachung.

Weitere Infos: www.logmar.dk
Artikel Filmkorn: www.filmkorn.org